agentur : norbert schnell

Georg Stephan

agentur : norbert schnell

Georg Stephan

  • 29-41
  • 1984
  • 184
  • dunkelbraun
  • grün
  • Deutsch, Englisch, Französisch, Jiddisch, Mandarin, Russisch
  • Berlinerisch
  • Bühnengesang, Chor
  • Didgeridoo, Djembe, Gitarre, Klavier, Perkussion, Trommel, Trompete
  • Afro Dance
  • Aikido, Bühnenfechten, Bühnenkampf, Einrad, Fitness, Gymnastik, Laufsport, Qigong, Reiten, Schwimmsport, Tai Chi Chuan, Yoga
  • Pantomime
  • Bariton, Tenor
  • München
  • München, Hamburg, Stuttgart, Wien, Köln, Leipzig, Zürich, Berlin, Frankfurt am Main

Film

  • 2022

    • Loomings / Spiegelungen
  • 2020

    • Caveman Laura Lackmann
  • 2019

    • Golden Benedikt Roth
  • 2014 - 2015

    • Berlin Nikolai 'Niki' Müllerschön

Fernsehen

  • 2015

    • Ludwig XIV. Peter 'Pepe' Pippig
  • 2013

    • Lena Fauch - Gefährliches Schweigen Johannes Fabrick
  • 2012

    • Pass gut auf ihn auf Johannes Fabrick

Theater

  • 2023

    • Kulturforum, Berlin
      Das dialogische Prinzip
  • 2022

    • Münchner Kammerspiele / Staatstheater Augsburg
      Romeo und Julia
      Ulf Goerke
  • 2020 - 2021

    • Jüdische Kulturtage Berlin
      Atta Troll. Ein Sommernachtstraum
  • 2018 - 2020

    • Theater im Palais Unter den Linden, Berlin
      "Deutschland. Ein Wintermärchen"
      Barbara Abend
  • 2017 - 2018

    • Agon Theater, München
      Deutschstunde (Siegfried Lenz). autorisierte Uraufführung
  • 2016 - 2017

    • Theater im Aufbauhaus, Aufbau Verlag Berlin: "Die erste jüdische Republik" (Scholem Alejchem), eigene Bühnenbearbeitung und Uraufführung Yannik Böhmer
  • 2015

    • Deutsches Schauspielhaus, Hamburg: "Glaube Liebe Hoffnung" (Ödön von Horváth)
  • 2014

    • Stadttheater Fürth: "Der eingebildet kranke Kröterich" (Molière, Paul Maar), nach Molière
  • 2013 - 2014

    • Landestheater Detmold: "Der Räuber Hotzenplotz" (Ottfried Preußler)
  • 2012

    • Akademietheater, München: "Leben-Trilogie"
  • 2011 - 2012

    • Metropoltheater, München: "Woyzeck" (Georg Büchner)
  • 2011

    • Kampnagel, Hamburg: "tier. man wird doch bitte unterschicht" (Ewald Palmetshofer)

Ausbildung

  • 2008 - 2012

    • Theaterakademie August Everding

Auszeichnungen

  • 2023

    • Stipendiat der Szloma-Albam-Stiftung
  • 2021

    • Projektförderung im Bundesprogramm Neustart Kultur
    • Eröffnung der Jüdischen Kulturtage Berlin
  • 2020

    • Stipendiat der Kulturprojekte Berlin GmbH
  • 2019

    • Landeshauptstadt Düsseldorf, NRW
  • 2018

    • Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
  • 2017

    • Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa
  • 2012

    • Monte Carlo TV Festival