agentur : norbert schnell

Sophie Lutz

agentur : norbert schnell

Sophie Lutz

Als Kind von zwei Schwaben in Köln geboren, verschlug es Sophie in frühen Jahren ins Bergische Land. Eigentlich wollte sie zum Zirkus, gelandet ist sie am Theater. Der erste Film-Auftritt mit eigenem Pony war mit acht Jahren in einem selbstproduzierten Indie-Western (die Dreharbeiten wurden aus unerfindlichen Gründen nach einem Tag eingestellt). In Stuttgart studierte sie Schauspiel, in Osnabrück war sie im Erstengagement und anschließend sprang sie voll Neugierde in die Freiberuflichkeit. Sophie ist Mitbegründerin der Freien Theatergruppe "collisions" und lebt seit 2010 in ihrer Wahlheimat Leipzig.

  • 26-34
  • 1982
  • 172
  • braun
  • blau
  • Englisch, Französisch, Italienisch
  • Kölsch, Rheinisch, Schwäbisch
  • E-Bass, Querflöte
  • Fechten, Reiten
  • Mezzosopran
  • Leipzig
  • Berlin, Hamburg, Köln, München, Osnabrück, Stuttgart

Film

  • 2014

    • Funke Tanja Egen
  • 2012

    • Dystopia Tobias Haase
  • 2005

    • Raus aus dem Garten der Liebe Thomas Stuber
  • 2004

    • Das Maß der Dinge Sven Bohse
  • 2003

    • Theese Dreams Rüdiger Schestag

Fernsehen

  • 2016 - 2015

    • Alles Klara Stefan Bühling, Thomas Freundner
  • 2015

    • Ein Mann unter Verdacht Thomas Stuber
    • Die Rosenheim-Cops Jörg Schneider
  • 2014

    • Tatort - Verbrannt Thomas Stuber
    • SOKO Leipzig - Schuss durch die Tür Herwig Fischer
    • In aller Freundschaft - Redebedarf John Delbridge
  • 2013

    • Engel der Gerechtigkeit Sigi Rothemund
    • Großstadtrevier Thomas Stuber
  • 2010

    • Alles was zählt Wolfgang Münstermann
  • 2009 - 2010

    • Hanna - Folge deinem Herzen Walter A. Franke, Patrick Caputo, Thomas Herrmann, Klaus Kemmler, Petra Wiemers, Herbert Wüst
  • 2008

    • Die Rosenheim-Cops Jörg Schneider
  • 2007

    • Schwarzwaldliebe Uwe Wilhelm
  • 2006

    • Vertraute Angst Christiane Balthasar
    • Tatort - das namenlose Mädchen Michael Gutmann
  • 2004

    • Fabrixx Petra Wiemers
    • Der Brand Philipp Fleischmann

Theater

  • 2013 - 2016

    • Neues Theater Halle Matthias Brenner, Oliver Dassing, Marlis Hirche, Ronny Jakubaschk
  • 2011 - 2013

    • Pathos München, Theaterdiscounter Berlin, Theatre d'Esch Alexander Nerlich
  • 2009 - 2010

    • Staatstheater Stuttgart Martin Leutgeb
  • 2006 - 2010

    • Theater Osnabrück Wolfram Apprich, Henning Bock, Cornelia Crombholz, Katrin Herchenröther, Nina Gühlstorff, Matthias Kaschig, Jos van Kan, Jens Poth, Dorothea Schröder, Holger Schultze, Philip Tiedemann
  • 2005

    • Alter Landtag Stuttgart Johann Kresnik
  • 2004 - 2006

    • Staatstheater Stuttgart Elias Perrig, Jan Jochymski
  • 2003

    • Kammerspiele Bochum Titus Georgi
    • Theaterhaus Köln Florian Lutz
  • 2001

    • Alter Landtag, Stuttgart Claudio Collova

Ausbildung

  • 2013

    • Bernard Hiller Masterclass Berlin, Los Angeles
  • 2002 - 2006

    • Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart

Auszeichnungen

  • 2007

    • Preis der deutschen Theaterverlage am Theater Osnabrück
  • 2006

    • Nominierung für Studenten-Oscar in „Das Maß der Dinge"
  • 2005

    • Darstellerpreis beim Treffen deutschsprachiger Schauspielschulen, Frankfurt am Main